Wer ich bin:

Lini

Hallo!
Ich bin Lini (*1989) und Mutter einer wundervollen Tochter (*2017). Wir leben derzeit noch in der großen Hauptstadt, obwohl ich es auf dem Land und in der Natur viel lieber mag.
Die Gesellschaft würde mich „alleinerziehend“ betiteln, ich nenne es eher „meiner Tochter liebevoll auf Augenhöhe begegnen“ – aber eben ohne Partner. 😅

Warum „Sind so kleine Hände“?

Viele von euch kennen sicherlich den Text von Bettina Wegner „Kinder – sind so kleine Hände“.
Falls nicht, hier ein kleiner Auszug:

„Sind so kleine Hände, winz’ge Finger dran.
Darf man nie drauf schlagen, die zerbrechen dann.

Sind so kleine Füße, mit so kleinen Zeh’n.
Darf man nie drauf treten, könn’sie sonst nicht geh’n.

Sind so kleine Ohren, scharf und ihr erlaubt.
Darf man nie zerbrüllen, werden davon taub.“

(Hier geht’s zum YouTube Video).

Von diesem Lied habe ich mich inspirieren lassen.
Ich finde diese Zeilen einfach so wunderschön und aussagekräftig.

 

& warum das Ganze hier?

Wie schon in meinem ersten Blogartikel geschrieben, möchte ich euch Mamis/ Eltern dazu ermutigen, „euer Ding“ durchzuziehen und euch nicht vom Umfeld oder von der Gesellschaft beeinflussen zu lassen, weil ihr gewisse Dinge „anders“ macht.
Sei es Thema Langzeitstillen, Familienbett, breifrei, kindergartenfrei, Hausgeburt oder ähnliches.
Ich möchte euch dazu ermutigen, die Dinge zu hinterfragen und euch zu belesen.

Es wird immer Kritik von außen geben, egal was man macht, also kann und sollte man auf sein Herz hören, gerade wenn es um das eigene Kind geht.

Menü schließen
%d Bloggern gefällt das: